Eclairs selbst backen, geht das nicht zu sehr in die Hose? und die Herstellung von Brandteig ist sehr schwierig? Ich sage NEIN mit diesem Rezept nicht. 

Es werden noch weitere Eclairs Rezepte mit verschiedene Füllungen folgen.

Französische Eclairs. Photo: Sara Babouu.

So einfach kannst du leckere Eclairs backen. 


Eclairs mit Vanille-Füllung

Zutaten

Für Brandteig

  • 125 ml 125 ml Wasser
  • 125 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 175 g Mehl
  • 4 Eier M

Für die Creme:

  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelbe
  • 40 g Mehl
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 2 Blatt Gelatine ( (kann man weglassen))

Für die Glasur:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Butter

Anleitungen 

Rezept für Brandteig

  • In einem Kochtopf dieMilch und Wasser mit der Butter, Zucker und Vanille zum Schmelzen bringen.
  • Wenn alles geschmolzenist, das Mehl auf einmal dazu geben und mit einem Holzlöffel rühren bis derTeig leicht am Boden klebt.
  • Den Teig in einer Schüssel geben, kühlen lassen undanschließend die Eier eins nach dem anderen geben und mit dem Schneebesen oderHandrühgerät schlagen, der Teig sollte cremig werden.
  • Den Teig in einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben,10 bis 11 cm lange Éclairs spritzen und 25-30 Minuten bei 180°C Umluft goldbraunbacken.

Für die Creme:

  • Die Vanilleschote längsaufschneiden und das Mark herauskratzen.
  • Milch, Vanillemark undSchote in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  •  Eigelbe mit demZucker cremig schlagen, bis eine helle, dickcremige Masse entsteht.
  • Weiterschlagen und das Mehl und Pudding unterrühren.
  • Die Vanilleschote aus der Milch entfernen. Die heiße Milchlangsam zur Eiermasse gießen.
  • Alles in einen Topf geben und die Creme unter ständigemRühren, bei mittlerer Hitze aufkochen (da sonst die Gefahr besteht, dass dieseam Topfboden ansetzt und die Klümpchen entstehen. )
  • Die Creme vom Herdnehmen, die weiche Gelatine unterrühren und sofort direkt an der Oberfläche mitFrischhaltefolie abdecken (so bildet sich keine Haut) und kühlen.
  • Die Creme aus demKühlschrank nehmen und mit dem Mixer kurz rühren, bis sie wieder weich undcremig ist.

Für die Glasur:

  • Schokolade schmelzen und die Bitter unter Rühren.

Hast du dieses Rezept nachgebacken?

Schön. Lass mich wissen, wie es dir gefallen hat. Tagge @sara_babou auf Instagram und kennzeichne es mit #sarasbackshop.